Glasbrunnen liegt 549 Meter über Meer. Das Wasser der Quelle wird gefasst und über diesen einfachen Brunnen geleitet. Menschen aus der ganzen Region von Bern, der Bundeshauptstadt der Schweiz, füllen hier ihre Flaschen ab, um von der überdurchnittlich guten Qualität des Wassers zu profitieren. Eine heilende Wirkung ist zwar nicht nachgewiesen, es wird jedoch erzählt, dass der tägliche Genuss des Wassers das allgemeine Wohlbefinden steigert und sogar vor Krankheiten schützen kann. Verständlich, selbst wenn das Wasser keine Wunder wirkt, so spendet doch der Gang zur Quelle eine sinnvolle Erholung von der Hektik des Alltages.